RFID News

News » Archiv » 03/2005

Kontaktloses Zugangssystem für Chinesische Mauer

Mirko Kulpa 18.03.2005

Die Beijing Municipal Administration and Communications Card Co. Ltd. (BMAC) wird künftig die kontaktlose MIFARE® UltraLight Chip-Technologie für ein neues Ticketingsystem für die Chinesische Mauer bei Badaling, Peking, nutzen. Damit werden die Besucher künftig schnelleren, einfacheren und bequemeren Zugang zu dieser touristischen Attraktion erhalten. Jährlich besuchen mehr als vier Millionen Menschen aus aller Welt die Chinesische Mauer.
Das System ist kompatibel zum existierenden Pekinger „One-Card“ -Ticketingsystem, das während der Olympischen Spiele 2008 genutzt wird. Die Einführung kontaktloser Zugangssysteme ist auch für weitere touristische Attraktionen in China geplant.

Wie mag es wohl um den Datenschutz beim Einsatz von RFID in China bestellt sein?