RFID News

News » Archiv » 04/2005

Tags regeln Zufahrt am JFK International Airport

Mirko Kulpa 20.04.2005

activetag
Der JFK International Airport in New York setzt für die Kontrolle von Kraftfahrzeugen eine RFID-Lösung von AXCESS ein. Dazu sind alle Fahrzeuge für die Lebensmittelversorgung des Flughafens mit Tags vom Typ ActiveTag von Axcess ausgerüstet. Dabei handelt es sich um aktive Transponder mit einer eigenen Batterie. Die Reichweite der Tags beträgt 10 bis 30 Meter. Das von Digital Watchguard installierte System arbeitet mit einer in die Straße integrierten Antenne.
Der AT-132V (Standard Vehicle Tag) von Axcess empfängt bei 126 kHz und sendet mit 315 MHz. Die Tags sind auch mit einer "Tamper Option" lieferbar, die Manipulationen an den Transpondern verhindern soll.

Pressemeldung von Axcess