RFID News

News » Archiv » 01/2006

Blackberry füttert Backend-System drahtlos mit RFID-Daten

Mirko Kulpa 18.01.2006

Die Forscher des Technologie-Zentrums Informatik (TZI) haben einen mobilen RFID-Scanner mit drahtloser Backend-Anbindung entwickelt. Zur Datenübertragung nutzen die Forscher des TZI die Push-Funktion des Blackberrys.

Als RFID-Scanner kommen IDBlue-Scanner von des Herstellers Cathexis zum Einsatz. Diese RFID-Scanner werden über die Bluetooth-Schnittstelle durch den Blackberry angesteuert. So können vom Blackberry aus RFID-Tags gelesen und geschrieben werden.
Die Lösung nutzt eine Java-Applikation auf dem Blackberry.

Informationen zu den IDBlue-Scannern finden Sie bei Cathexis.