RFID News

News » Archiv » 03/2007

Mobile Schwingungsmessung und RFID

Mirko Kulpa 18.03.2007

rfid-fis
Multitalent FAG Detector III jetzt auch mit fortschrittlicher RFID-Technologie - automatische Identifizierung von Messpunkten

Die Schaeffler-Tochtergesellschaft FAG Industrial Services GmbH (F'IS) bietet ihr mobiles Überwachungsgerät FAG Detector III ab April 2007 mit moderner RFID-Technologie (Radio Frequency Identification) an. Durch Einsatz eines Transponders bzw. Tags und eines RFID-Lesegeräts können die für eine Messrunde festgelegten Messpunkte fehlerfrei und exakt identifiziert werden. Das macht die mobile Schwingungs- und Temperaturüberwachung mit dem bewährten FAG Detector III schneller, einfacher und zuverlässiger. Die moderne RFID-Technologie wird zunehmend dort eingesetzt, wo der zur automatischen Identifizierung bewährte Strichcode an seine Grenzen stößt. Dazu gehören unter anderem starke Verschmutzung, Nässe und große Hitze.
Mobile Schwingungsmessgeräte wie der FAG Detector III werden zur frühzeitigen Fehlerdetektion bei rotierenden Bauteilen wie Wälzlagern eingesetzt. Genau wie bei der Online-Überwachung mit fest installierten Systemen muss auch bei mobilen Offline-Geräten eine Messung regelmäßig exakt an demselben Messpunkt wie zuvor erfolgen. Nur so erhält man aussagekräftige Daten und erkennt sich anbahnende Schäden rechtzeitig. Die RFID-Tags werden am Messpunkt angeklebt oder angeschraubt und mit Hilfe des im FAG Detector III eingebauten Lesegeräts fehlerlos erkannt. Die von der F'IS eingesetzten Tags sind herstellerunabhängig, können bei Umgebungstemperaturen bis 120 Grad Celsius eingesetzt werden, sind schmutz- und ölbeständig sowie unempfindlich gegenüber Säuren. Bereits vorhandene Tags, die im richtigen Frequenzbereich (13,56Mhz, ISO 15693) arbeiten, können ebenfalls problemlos vom FAG Detector III ausgelesen werden.

FAG Industrial Services GmbH (F'IS)

Die FAG Industrial Services GmbH (F'IS) mit Hauptsitz in Herzogenrath bei Aachen bietet herstellerneutral Dienstleistun­gen, Serviceprodukte und Schulungen rund um die Instandhaltung an. Sie hilft ihren Kunden, Instandhal­tungs­kosten einzusparen, Anlagenverfügbarkeit zu optimieren und unvorhergesehene Maschinen­stillstände zu vermeiden. Die F'IS verantwortet für die Marken INA und FAG das weltweite Servicegeschäft der Schaeffler Gruppe. Diese erzielte mit ihren Marken INA, LuK und FAG im Jahr 2006 mit rund 63.000 Mitarbeitern an 185 Standorten weltweit einen Umsatz von 8,3 Milliarden Euro.

Kontakt

FAG Industrial Services GmbH
Christiane Reimer
Marketing & Communication
Tel. +49 (0)2407 9149-47
Fax +49 (0)2407 9149-88
Email: reimer_c -at- fis-services.de